Archiv für die Kategorie ‘pics’

Der gute alte Paranoia-Schnelltest!

Freitag, 12. April 2013

paranoia

 

Like this:
https://www.facebook.com/irrenhaus.startnext

Quelle des Originals: Wikipedia

A eh

Freitag, 14. Dezember 2012

Wikipedia: „Das Schicksal oder die Götter bringen den Akteur in eine unauflösliche Situation, den für die griechische Tragödie typischen Konflikt, welcher den inneren und äußeren Zusammenbruch einer Person zur Folge hat. Es gibt keinen Weg nicht schuldig zu werden, ohne seine Werte aufzugeben (was einem tragischen Akteur nicht möglich ist).“ – Also doch eine Komödie, aber das wurde ja bereits gesagt, geschrieben und bezeugt!

Air

Jugoslawien

Dienstag, 25. September 2012

patsch
Sonnenloch I
Kamenjak

An der Nockalm

Donnerstag, 09. August 2012

Nockalmstraße

Sommer

Dienstag, 10. Juli 2012

Der Rest, wie immer: http://www.flickr.com/photos/bananenfisch/

ohne titel
lightning

Zeitraffer – Cowes, Isle of Wight

Freitag, 10. Juni 2011

Watch in HD

Aufgenommen mit einer Nikon D90; Intervall-Steuerung durch pyKake am Nokia N900. Nach Sammeln der Bilder sind noch zwei Schritte notwendig:

Erstens: Vorformatieren mit imagemagick und passend benennen:

Die Kodierung erledigt ffmpeg:

Atome – Jaderná elektrárna Dukovany

Donnerstag, 24. März 2011

Jaderná elektrárna Dukovany
am see
Romantik

flying gopro on his orbit around my own gravity

Sonntag, 23. Januar 2011

swivel chair

Bosnien

Montag, 10. Januar 2011

Sarajevo Sarajevo Bosnien Bosnien Sarajevo Fojnica

Priapismus

Mittwoch, 29. September 2010

Ein paar alte Bilder: http://www.flickr.com/photos/bananenfisch/

Priapismus berlin
berlin DSC_0677 hoden DSC_0140 heurigen balaton

shot around the clock

Samstag, 06. Februar 2010

Achja, jetzt (2010) ist es bereits über 6 Jahre her, als wir uns stündlich fotografiert haben – damals, zuerst einsam (Herbst 2003) und dann gemeinsam (das Jahr 2004), als noch alle vom „Web“ sprachen, und niemand auf die komische Idee kam, „2.0“ dran zu hängen. Im theoretischen Unterbau war das Projekt zwar noch etwas… naiv, aber in der Idee und Umsetzung genial! Aus purer Langeweile: die Programmierer-Automaten-Arbeit habe ich entnervt niedergelegt, das Studium noch lange nicht begonnen. Eine triste Zeit. Tja, mühsam war es schon – heute ist ja alles viel einfacher!

Zur Nachsicht, das Archiv:

„project:bananenfisch“ (2003)
hourpic

„shot around the clock“ (2004)
satc

trauriger Entenmann…

Dienstag, 24. November 2009

trauriger Entenmann