Ist eine eine Neurose? Ist es eine Psychose?

Als ich letztens zum Burgtheater ging, fragte ich, ob es denn noch Stehplätze für das Stück „Ist eine eine Neurose? Ist es eine Psychose?“ von Thomas Bernhard gäbe. Von einem verwunderten Blick begleitet, erhielt ich meine Eintrittskarte. Acht oder zehn Wochen später, suchte ich wegen eines psychiatrischen Problems einen fachgemäßen Arzt auf. „Und“, fragte ich, „was ist es?“ – „Ein Komödie“, antwortete er.

Tags: ,

6 Antworten zu “Ist eine eine Neurose? Ist es eine Psychose?”

  1. Testperson sagt:

    EIN RIESENGROSSER SCHEISSDRECK EUER REISEFÜHRER!

    AUF KOSTEN VON KRANKEN SPÄSSE MACHEN ZUM KOTZEN, IHR GEHÖRT STRAFRECHTLICH VERFOLGT!

  2. Testperson 2 sagt:

    Sie sind wirklich ein feiger Test-Dummy,

    wir warten gerne auf Ihre Anzeige. Im Gegenzug erwartet Sie ebenfalls eine bei persönlichen Untergriffen. Ihre IP-Adresse, Standort und Provider ist bereits notiert.

    Herzlichen Gruß,
    Ihr Spaßmacher, Kurt Fleisch

  3. Max Pohl sagt:

    Nicht feiger als Euer Ansinnen!

    Und dafür auch noch Förderung kassieren – Uahhhhhhhhhhhhh…

    Standort: Warschau

    Bussi,

    Der Fleischermeister Max Pohl

  4. Max Hohl sagt:

    Bussi Pussy – ich bin Max Hohl, aber nie krieg ich eine Förderung für meine Seidenmalerei – auwei!

  5. Dennis sagt:

    Gerade in Deutschlandradio Kultur zu hören ist ein Kommentar über Joachim Meyerhoffs Theaterstück und Buch „Die Welt im Rücken“ [http://www.deutschlandradiokultur.de/premiere-am-wiener-akademietheater-die-welt-im-ruecken-als.1013.de.html?dram:article_id=381040]

    Da ein Theaterstück auf in Wien aufgeführt wird und da du dich mit dem Thema beschäftigst (gar damit professionell arbeitetest?), wirst du sicher davon wissen. Oder?

    Grüße,
    Dennis.

  6. Kurt sagt:

    Hi Dennis,

    das Buch kenne ich, das Theaterstück war bisher nicht auf meinem Radar – insofern Danke für den Hinweis; klingt spannend & ist notiert!

    Lieben Gruß,
    Kurt

Hinterlasse eine Antwort